Ego State Therapie - Grundlagen

13. und 14. September 2018

 

Die Ego State Therapie geht von der Annahme aus, dass die Persönlichkeit des Menschen aus verschiedenen Anteilen (den sogenannten Ego States) besteht. Probleme bzw. Störungen entstehen, wenn innere Anteile in Not sind oder wenn einzelne Ego States von anderen Anteilen abgelehnt oder bekämpft werden. Ziel der Therapie ist die Integration der an Problemen beteiligten Ego States.

Das Grundlagenseminar will Sie mit den Grundgedanken und Grundtechniken des Ego State Ansatzes bekannt machen. Ausgewählte Aspekte werden in Demonstrationen und Übungen veranschaulicht und erprobt. Wir werden uns eingehend mit folgenden Themen befassen:

Das Seminar lässt Raum für Fragen der Arbeit mit inneren Anteilen, die sich Ihnen in Ihrem Arbeitskontext stellen.

Leitung: Dr. phil. René Hess

Voraussetzung: Interesse an der inneren Teilearbeit.

TeilnehmerInnen: max. 15 TeilnehmerInnen

Kurszeiten: 9.00 Uhr bis ca. 16.45 Uhr (8 Lektionen à 45 Min)

Ort: Bern

Teilnahmebetrag: Fr. 500.-

Anmeldeschluss: 14. August 2018

Anmeldeformular: herunterladen