Ego State Theorie und Therapie - Aufbau

08. und 09. März 2018

 

Die Ego State Therapie geht von der Annahme aus, dass die Persönlichkeit des Menschen aus verschiedenen Anteilen/Aspekten/Ego States besteht. Probleme bzw. Störungen sind oft Ergebnis davon, dass einzelne Ego States abgelehnt oder bekämpft werden. Ziel der Therapie ist die Integration aller für das Problem relevanter Ego States.

In diesem Seminar geht es um die Arbeit mit verletzten inneren Anteilen (oft sind das jüngere Ego-States) und verletzenden inneren Anteilen (innere Anteile wie Kritiker, Entwerter, Antreiber, die sich bösartig verhalten). Wir werden uns im Seminar u.a. mit folgenden Themen beschäftigen:

Die TeilnehmerInnen erhalten die Möglichkeit, Fragen und Fallsituationen aus dem eigenen Arbeitskontext einzubringen.

Leitung: Dr. phil. René Hess

TeilnehmerInnen: max. 15 TeilnehmerInnen

Voraussetzung: Grundkenntnisse der Ego State Therapie

Kurszeiten: 9.00 Uhr bis ca. 16.45 Uhr (8 Lektionen à 45 Min)

Ort: Bern

Teilnahmebetrag: Fr. 500.-

Anmeldeschluss: 09. Februar 2018

Anmeldeformular: herunterladen